Akupunktur Meridian Massage

AMM-DIGI20081026-FD17-119Die Akupunktur Meridian Massage – AMM – sieht sich als Teil der 3 Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin welche da wären:
1) Energetik
2) Ernährung
3) Bewegung
Die Akupunkt Meridian Massage hat ihren Platz in der Energetik, also im Energiesystem des Menschen. Der menschliche Körper besitzt nicht nur einen materiellen Anteil sondern auch einen energetischen – ohne den ein Leben nicht möglich wäre – denn Energie ist Leben! Die Lebensenergie – Qi genannt durchströmt den Körper in Energiebahnen – den Meridianen. Diese Energie im Meridiansystem wurde vor Jahrtausenden in Asien entdeckt und Philosophisch in Ying und Yang gegliedert. Ying und Yang sind unsere energetische Dualität. Gegliedert in vorne und hinten, oben und unten, links und rechts… Grob gesagt beherrschen den Menschen also 3 energetische Stadien in einem dualen Energiesystem:
Man hat zu wenig Energie…
Man hat zu viel Energie… Man hat Energie die gerade recht ist – sich aber um keinen Deut bewegt – Energistasis…
Und das ganze auf des Körpers Vorderseite oder Hinterseite, oder untere Körperhälfte oder obere Körperhälfte oder linke Körperseite oder rechte Körperseite oder gut gemixt bezogen. Nun, das Ziel der 3Säulen der TCM ist:
ENERGIE SOLL VERLAGERT WERDEN – ENERGIE SOLL BEWEGT WERDEN !!!
Je dynamischer und harmonisch ausgeglichener sich unsere Lebensenergie in unserem Körper bewegt desto gesünder lebt der Mensch. Energetische Blockaden sind daher genauso wirksam wie ein Stau auf der Autobahn. Daher sagt man auch:
DER SCHMERZ IST DER SCHREI DES GEWEBES NACH FLISSENDER ENERGIE !!! Unser duales Energiesystem Ying und Yang und was der Anwender damit macht, kann man so am besten darstellen:
Vergleichen wir unseren Körper ganz grob und dual mit einem Garten.
Also unser Körper ist jetzt der Garten. Nun liegt eine Gartenhälfte immer im Schatten eines Waldes und die andere Hälfte in der prallen Sonne. Der Wald ist aber nun so feucht das die beschattete Gartenhälfte ein Feuchtgebiet wird und die andere besonnte Gartenseite versteppt und austrocknet. Ein Zustand der jeglicher Harmonie und Gartenpflege widerspricht – wir wollen ja einen schönen Garten haben – oder? Jetzt kommt der Therapeut ins Spiel und spielt Gärtner (der Täter ist ja immer der Gärtner …;O)).
Die schattig-trockene und zu geringe Garten-Energie braucht mehr Feuchtigkei-Energie. Und die gibt es in der feucht-schattigen Energiereichen Schattenhälfte. Der gute Gärtner schafft nun einen Ausgleich in dem er das energiereiche Wasser mittels Drainagen und Kanälen in die trockene-energiearme Gartenhälfte schafft. Und hurra, beide Gartenhälften blühen, sind mit dem richtigen Maß an Wasser – Energie ausgestattet, ein Ausgleich hat stattgefunden! Jede Gartenhälfte ist nun ausgeglichen befeuchtet, dass Wasser fließt in Kanälen und alles passt wieder!
Das ist es, was die AMM schafft. Unsere Energien werden wieder zum Fliessen gebracht, der Stau aufgelöst, die Blockaden verschwinden und unser Qi ist wieder dort wo es hin gehört – und das nicht zu viel oder zu wenig. Mit dem AMM-Stäbchen werden die Meridiane angeregt und alles fließt – oder wie man so schön auf griechisch sagt. Panta Rhei!!!